Deutscher Jugendliteraturpreis 2014

djlp_2014_193

Das Wunder geht weiter.  Auf der Frankfurter Buchmesse werden Raquel J. Palacio und ihr Übersetzer André Mumot für den Roman “Wunder” mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2014 ausgezeichnet. Aus der Begründung der Jugendjury: “Der Leser entwickelt sich mit den sympathischen Charakteren. Die flüssige Sprache und die zahlreichen Details lassen die Geschichte persönlich und lebensnah wirken. Der Roman berührt den Leser und regt zum Nachdenken an.”

Copyright Foto: AKJ/José Poblete

Permalink